Verfügbar seit Oktober 2020.
 

Adobe Photoshop.   

  • Mit einfachen Schiebereglern könnt ihr Szenen kolorieren, Kratzer entfernen sowie Gesichtsausdruck, Alter oder Haltung einer Person ändern.
  • Markiert den Himmel in einem Bild, und tauscht ihn gegen einen anderen aus.
  • Entdeckt das verbesserte Lern- und Hilfemenü: Findet Tools leichter. Lasst euch von den Demos inspirieren, die gestartet werden, sobald ihr ein Tool anwendet.

Adobe Photoshop auf dem iPad.

  • Teilt eure Werke im Livestream mit Kreativprofis auf der ganzen Welt.
  • Eure Pinsel werden automatisch mit allen Geräten synchronisiert, sodass ihr Projekte nahtlos auf dem Desktop oder dem iPad weiterbearbeiten könnt.
  • Teilt eure Projekte über die Cloud. Ladet andere ein, eure Dateien zu bearbeiten und zu kommentieren.

Adobe Illustrator.

  • Gestaltet symmetrische Designs und Muster aus Kacheln mit den Funktionen „Radiale Wiederholung“, „Rasterwiederholung“ und „Gespiegelt wiederholen“.
  • Behaltet den Überblick über alle Versionen eurer Cloud-Dokumente. Sie werden automatisch gespeichert, sodass ihr überall – auch offline – darauf zugreifen könnt.
  • Illustrator kann jetzt automatisch Farben aus einem Bild oder einer Farbpalette entnehmen und sie auf dein Design anwenden.

Adobe Illustrator auf dem iPad.

  • Zeichnet wie mit einem echten Stift vollständig editierbare Bézier-Kurven.
  • Setzt Text mit neuen Funktionen wie „Pfadtext“ in Szene.
  • Erstellt symmetrische Muster aus Pfaden, Formen und Schriften mit der gespiegelten Wiederholung. Oder erzeugt mit der radialen Wiederholung ein kreisförmiges Muster.

Adobe InDesign.

  • Gebt eure Designs über das Web zur Prüfung frei. Sammelt das Feedback direkt in InDesign. Prüfer können Text auswählen und kommentieren oder ersetzen.
  • Für ein konsistentes Branding sowie eine hohe Farbgenauigkeit beim Druck könnt ihr Farben in allen Objekttypen suchen und ersetzen.
  • HSB-Werte könnt ihr überall in InDesign definieren und auswählen, wo Farbeinstellungen vorgenommen werden.

Adobe Premiere Pro.

  • Schneidet Video-Clips automatisch für die Darstellung in Social Media zu.
  • Farbkorrekturen auf Basis von Farbkurven gehen einfach und präzise, da jede Kurve zwei Achsen umfasst.
  • Mit Schiebereglern im Bedienfeld „Essential Sound“ könnt ihr Hintergrundrauschen und unerwünschten Hall reduzieren.

Adobe After Effects.

  • Arbeitet mit mehreren Kameras in einer Szene. Ihr könnt jede Kamera aus verschiedenen Blinkwinkeln kreisen lassen, schwenken und nach vorn oder nach hinten bewegen.
  • Skaliert, positioniert und dreht 3D-Ebenen mit dem neuen 3D-Transformations-Gizmo.
  • Die 3D-Rendering-Engine liefert sofortiges Feedback.

Adobe Photoshop Lightroom.

  • Lernt neue Skills mit interaktiven Tutorials direkt im Programm.
  • Folgt euren Lieblingsfotografen, und lernt ihre Arbeitsweise kennen – im Bereich „Entdecken“ im Creative Cloud-Client.
  • Bearbeitet Fotos abwechselnd in Lightroom und in Photoshop auf dem iPad.

Adobe XD.

  • Bearbeitet Objekte im 3D-Raum. Verleiht euren Designs mehr Tiefe und Perspektive.
  • Greift über das Bedienfeld „Elemente“ auf Dateien in euren Creative Cloud-Bibliotheken zu. Erstellt, verteilt und aktualisiert Design-Systeme mithilfe von Creative Cloud-Bibliotheken.
  • Designt mit Textobjekten, deren Höhe sich automatisch an den Inhalt anpasst. Die Breite bleibt unverändert.

Adobe Fresco.

  • Verwendet Schnittmasken, um innerhalb einer Form oder Illustration Strukturen, Farben, Muster und andere visuelle Elemente hinzuzufügen.
  • Ihr könnt direkt in Fresco – auf dem iPad und unter Windows – eure Versionshistorie öffnen und auf Kommentare von anderen antworten.
  • Gestaltet mit Text durch Hinzufügen und Bearbeiten von Textebenen.
  • Verwendet eigene Schriften, oder nutzt die Gratisauswahl von Adobe Fonts.

Adobe Aero.

  • Fügt Trigger hinzu, die Aktionen von und mit euren AR-Objekten auslösen, wie Berühren oder Annähern. Macht Erlebnisse lebendig, indem ihr Verhalten zuweist.
  • Designt Animationen und bewegt Objekte, indem ihr ihnen mit eurem Smartphone oder Tablet den Weg vorzeichnet.
  • Importiert PSD-Dateien in Aero, und verleiht ihnen realistische Tiefe.

Adobe Animate.

  • Erstellt, riggt und animiert eine Figur als eine Komponente, oder passt jedes Element einzeln an.
  • Teilt Kompositionen mit nur einem Klick im gewünschten Ausgabeformat.
  • Wählt aus einem breiten Spektrum an Figuren, Hintergründen, Audio-Rigs und Sound-Clips.

Adobe Character Animator.

  • Animiert Figuren, die ihr in Photoshop oder Illustrator erstellt habt, auf Basis einer Audiodatei – mit der neuen Funktion „Sprachgesteuerte Animation“. Powered by Adobe Sensei.
  • Verleiht Körpern natürliche Bewegungen. Nutzt die Untergrunderkennung sowie die Möglichkeit, Gliedmaßen an Szenen anzuheften.
  • Navigiert schneller auf der Zeitleiste. Mit neuen Tools könnt ihr Tracks und Track-Elemente suchen, Tracks ausblenden oder isolieren sowie Gruppen erstellen.

 

Verfügbar seit Juni 2020.
 

Upgrade des Cloud-Speichers auf 1 TB.

  • Lizenzen für Creative Cloud für Teams und Creative Cloud für Unternehmen umfassen jetzt 1 TB Cloud-Speicher.
  • Das kostenlose Upgrade auf 1 TB gilt für Einzelprodukt-Lizenzen und Lizenzen für alle Programme.
  • Mit einem größeren Kontingent an Speicherplatz lassen sich mehr Kreativelemente leichter bereitstellen und verwalten.

Adobe Illustrator

  • Speichert eure Arbeiten als Cloud-Dokumente, um eine Versionshistorie zu verwalten und bei Bedarf auf ältere Versionen zurückgreifen zu können.
  • Erstellt großformatige Projekte wie Werbeaufdrucke für Busse oder Schilder auf einer maßstabsgetreuen Arbeitsfläche.
  • Änderungen an euren Designs werden sofort gerendert.

Adobe Lightroom Classic

  • Steuert den Farbton in einem bestimmten Bildbereich.
  • Bearbeitet und gestaltet Bilder schneller und flüssiger.
  • Findet den Mittelpunkt eines Bildes leichter mithilfe der neuen 2 x 2-Rasterüberlagerung.

Adobe Photoshop

  • Wählt Personen auf Fotos mit nur einem Klick präzise aus.
  • Ändert die Ausrichtung eines Musters in Musterüberlagerungen und Musterfüllungs-Ebenen.
  • Photoshop sucht und aktiviert automatisch alle verfügbaren Schriften bei Adobe Fonts, wenn ihr ein Photoshop-Dokument öffnet.

Adobe Aero

  • Verwaltet alle Elemente einer 3D-Szene in einem übersichtlichen Bedienfeld. Schaltet ihre Sichtbarkeit nach Bedarf ein oder aus.
  • Fügt Audioinhalte hinzu, um digitale Erlebnisse realer wirken zu lassen.
  • Kontrolliert und verwaltet die Platzierung von Objekten über visuelles Feedback.

Adobe After Effects

  • Erstellt spitze, gebogene oder wellenförmige Konturen mit „Verjüngung“ und „Welle“.
  • Ordnet Kopien eines Pfads strahlenförmig an, um einzigartige Hintergründe zu gestalten.
  • Verwendet Cloud-Dokumente für einfache Zusammenarbeit.

Adobe Photoshop on iPad

  • Öffnet PSD-Dateien in voller Größe auf dem Desktop oder iPad, und speichert sie in der Cloud.
  • Ruft Lightroom-Fotos direkt in Photoshop auf dem iPad zur Bearbeitung auf.
  • Arbeitet wie auf dem Desktop mit Ebenen und der Werkzeugleiste (Pipette, Transformieren, Verschieben, Freistellen).

 

 

Adobe InDesign

  • Gebt Designs zur Überprüfung frei. Fügt Kommentare hinzu. Und verwaltet Feedback. Alles direkt in InDesign.
  • InDesign sucht und aktiviert automatisch fehlende Schriften bei Adobe Fonts.
  • Importiert SVG-Dateien in eure InDesign-Projekte.

Adobe XD

  • Nutzt die Funktion „Co-Editing“, um ein Dokument in Echtzeit im Team zu bearbeiten.
  • Verwendet Design-Token, um benutzerdefinierte Namen für Farben und Zeichenformate zu vergeben.
  • Definiert separat scrollbare Bereiche wie Bilderkarussells in euren Designs.

Adobe Lightroom

  • Teilt eure besten Bilder einschließlich Korrekturen im Bereich „Entdecken“.
  • Färbt Objekte neu ein. Passt Farbtöne lokal an.
  • Fügt Textwasserzeichen zu exportierten Fotos hinzu.

Adobe Animate

  • Fügt Keyframes automatisch hinzu. Erstellt Szenen einfacher denn je.
  • Importiert, exportiert und verwertet vorhandene Kreativelemente für neue Animationen.
  • Postet eure Animationen auf Twitter.
  • Erstellt Schritt für Schritt eigene Tutorials.

Adobe Fresco

  • Zeichnet gerade Linien und saubere Kurven. Nutzt die Funktion „Linien einrasten“.
  • Entdeckt eine neue Sammlung von Pixelpinseln für Kohlezeichnungen.
  • Erstellt ein mehrfarbiges Farbfeld mit der Pipette.

Adobe Character Animator

  • Filtert Inhalte auf der Zeitleiste nach Stichwörtern.
  • Steuert die Lautstärke jeder Audiospur auf der Zeitleiste einer Szene individuell.
  • Vernetzt euch mit dem Produkt-Team und anderen Character Animator-Usern über den Button „Feedback geben“.

Adobe Premiere Pro

  • Verwendet das Bedienfeld „Essential Sound“, um lizenzfreie Soundtracks bei Adobe Stock zu suchen, herunterzuladen und zu lizenzieren.