Adobe Premiere Pro

Videobearbeitung mit Premiere Pro – da steckt mehr für Sie drin.

Premiere Pro ist der Branchenstandard für professionelle Videoproduktion für Film, TV und Web. Kreative Werkzeuge, das Zusammenwirken mit anderen Programmen und Services von Adobe und die Power von Adobe Sensei lassen aus Footage erfolgreiche Storys entstehen. Einsteiger wie Profis können in einer integrierten Schnittumgebung z. B. Videos bearbeiten, Farben anpassen und Audio optimieren. Nur erhältlich über Creative Cloud.

Creative Cloud ist eine Plattform für Kreativprofis, die Anwender, Inhalte, Applikationen, Dienste, Hardware, Trainings-Material und die Community miteinander vernetzt. Business-Anwender erhalten damit Zugang zu Kreativ-Tools und Diensten für optimale Zusammenarbeit und kreative Höchstleistungen. Die Verwaltung der Lizenzen ist effizient, einfach und flexibel.

Informieren Sie sich über alle neuen Funktionen, die seit Kurzem über die Creative Cloud verfügbar sind.


Wichtigste Funktionen

  • Paralleles Arbeiten an mehreren Projekten – Öffnen und bearbeiten Sie mehrere Projekte gleichzeitig. Wechseln Sie zwischen einzelnen Episoden oder Szenen, die als separate Projekte organisiert sind. Oder kopieren Sie Teile eines Projekts in ein anderes Projekt.
  • End-to-End-Workflow für VR180 – Die Unterstützung für VR180 mit Verbesserungen für Ingest und Effekte erleichtert die Gestaltung von Virtual-Reality-Experiences. Veröffentlichen Sie Videos im Format Google VR180 auf YouTube oder anderen Plattformen.
  • Vergleich von Aufnahmen und Farbabstimmung – Vergleichen Sie die Looks von zwei unterschiedlichen Aufnahmen innerhalb einer Sequenz, und stimmen Sie Farben mit einem Klick ab. Hauttöne werden unverändert beibehalten. Alle Anpassungen können jederzeit angezeigt und geändert werden.

 

  • Exakte Farbkorrekturen auf Basis von Farbkurven – Mit Werkzeugen für Lumetri-Farbe gehen selektive Farbkorrekturen einfach und präzise, da jede Kurve zwei Achsen mit Wertepaaren umfasst.
  • Sperren von freigegebenen Projekten – Team-Mitglieder im selben Unternehmen können gleichzeitig auf ein Projekt zugreifen. Mit einer neuen Zugriffssteuerungs-Funktion können Anwender ein Projekt sperren, während sie es bearbeiten, und anderen Beteiligten nur Lesezugriff erteilen.
  • Automatisches Skalieren von Videos – Mit „Auto Reframe“ lässt sich Footage schnell und intelligent für Social Media optimieren: quadratisch, vertikal, als Breitbild (16:9) oder in 4K-Auflösung.

 

Systemanforderungen

Windows

  • Intel®, 6. Generation oder schnellere CPU bzw. AMD-Äquivalent (Intel®, 7. Generation oder schnellere CPU bzw. AMD-Äquivalent empfohlen)
  • Microsoft Windows 10 (64 Bit), Version 1809 oder höher
  • 8 GB RAM (16 GB empfohlen für HD-Medien; 32 GB empfohlen für 4K oder höher)
  • 2 GB VRAM für GPU-Beschleunigung (4 GB empfohlen)
  • 8 GB freier Festplattenspeicher; zusätzlicher Speicher während der Installation erforderlich (keine Installation auf portablen Flash-Speichermedien möglich)
  • Leistungsstarke interne SSD (empfohlen) für Installation und Cache sowie provisorischen Speicherplatz für Medien
  • Zusätzliche(s) Hochgeschwindigkeitslaufwerk(e) für Medien
  • 1280 x 800 Punkt Monitorauflösung (1920 x 1080 Punkt oder mehr empfohlen)
  • ASIO-kompatibel oder Microsoft Windows Driver Model
  • Netzwerkspeicher-Verbindung: 1 Gb Ethernet (nur HD) erforderlich; 10 Gb Ethernet für 4K-Workflows in einem gemeinsamen Netzwerk empfohlen
  • Die Aktivierung eines Adobe-Produkts, die Validierung von Abonnements und der Zugriff auf Online-Dienste setzen eine Internet-Verbindung sowie eine Registrierung voraus*

Siehe Empfohlene Grafikkarten

macOS

  • Intel®, 6. Generation oder schnellere CPU
  • macOS 10.13 oder höher 
  • 8 GB RAM (16 GB empfohlen für HD-Medien; 32 GB empfohlen für 4K oder höher)
  • 8 GB freier Festplattenspeicher; zusätzlicher Speicher während der Installation erforderlich (keine Installation auf portablen Flash-Speichermedien möglich)
  • Leistungsstarke interne SSD (empfohlen) für Installation und Cache sowie provisorischen Speicherplatz für Medien
  • Zusätzliche(s) Hochgeschwindigkeitslaufwerk(e) für Medien
  • 1280 x 800 Punkt Monitorauflösung (1920 x 1080 Punkt oder mehr empfohlen)
  • Verbindung für Netzwerkspeicherung: 1 Gb Ethernet (nur HD); 10 Gb Ethernet für 4K-Workflows in einem gemeinsamen Netzwerk empfohlen
  • Die Aktivierung eines Adobe-Produkts, die Validierung von Abonnements und der Zugriff auf Online-Dienste setzen eine Internet-Verbindung sowie eine Registrierung voraus*

Für VR und Hardware-Beschleunigung gelten zusätzliche Systemanforderungen und Grafikkarten-Empfehlungen.

 

 

Häufig gestellte Fragen

Gibt es spezielle Empfehlungen für Hardware zur weiteren Beschleunigung von Premiere Pro?

Da Premiere Pro skalierbar aufgebaut ist, richtet sich die Performance nach der Geschwindigkeit Ihres Systems. Die Systemanforderungen für Ihren Workflow hängen von der Art der zu bearbeitenden Inhalte ab. Eine vollständige Liste der Systemanforderungen für Premiere Pro finden Sie bei den technischen Daten. Dank der nativen 64-Bit-Unterstützung von Premiere Pro kommt der gesamte RAM-Speicher Ihres Systems zum Einsatz. Bei Mehrkern-Systemen empfiehlt Adobe mindestens 4 GB RAM pro Prozessorkern. Durch Erweitern der RAM-Kapazität profitieren Anwender auf allen Systemen von deutlicher Performance-Steigerung. Wenn Sie mehrere Applikationen gleichzeitig ausführen möchten, empfiehlt Adobe ein System mit mindestens 16 GB RAM. Darüber hinaus ermöglicht das Plug-in Adobe Mercury Transmit engere Integration mit I/O-Hardware von Drittanbietern.

 

Unterstützt Premiere Pro meine Hardware, Kamera und andere von mir genutzte Software?

Premiere Pro unterstützt eine Vielzahl von Geräten und Programmen für Mac OS und Windows®. Dank des vielfältigen Angebots an Arbeitsstationen und Digitalisierungskarten können Sie sich Ihr Schnittsystem nach eigenen Anforderungen zusammenstellen. Optimieren Sie Ihr System mit zusätzlichen Plug-ins, z. B. von Adobe After Effects®. Premiere Pro ist mit zahlreichen Digitalisierungskarten und Decks von Drittanbietern kompatibel. 

Dank umfassender Videoformatunterstützung können Sie nahezu jede Datei ohne Transcodierung oder Konvertierung bearbeiten. Premiere Pro bietet native Unterstützung für die neuesten bandlosen Formate. Arbeiten Sie mit allen gängigen SD- und HD-Formaten wie DV, HDV und HD (für einige Formate ist zusätzliche Hardware erforderlich).

 

*HINWEIS FÜR ANWENDER: Die Aktivierung und Verwendung dieses Produkts setzen eine Internet-Verbindung, eine Adobe ID sowie die Zustimmung zur Lizenzvereinbarung voraus. Über dieses Produkt erhalten Sie Zugriff auf bestimmte Services, die von Adobe oder Drittanbietern im Internet gehostet werden. Die Nutzung der Online-Services von Adobe ist ab 13 Jahren gestattet. Die Online-Services unterliegen den zugehörigen Nutzungsbedingungen sowie der Datenschutzrichtlinie von Adobe. Die Applikationen und Services sind nicht in allen Ländern oder Sprachen verfügbar und können ohne vorherige Ankündigung geändert oder eingestellt werden. Einige Applikationen und Services sind eventuell gebührenpflichtig bzw. an ein Abo gebunden.